Moosburg a.d.lsar, St 2331, Abschnitt 120, km 0.63, Ri. Erding

Ihnen wird an dieser Messstelle ein Verkehrsverstoß vorgeworfen?

[ MUSTERSCHREIBEN ]

Zeugenbefragung wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit

Sehr geehrte/r Frau/Herr,

wir wenden uns an Sie als Halter/in des unten genannten Fahrzeugs.
Dem verantwortlichen Fahrzeugführer wird Folgendes zur Last gelegt:

Ort: Moosburg a.d.lsar, St 2331, Abschnitt 120, km 0.63, Ri. Erding

Tatbestand (Nummer, Text und verletzte Vorschrift)
141723 Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften.
Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug):
§ 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 11.3.6 BKat

Beweismittel: PoliScanSpeed

Sie haben einen Zeugenfragebogen / Fragebogen zur Fahrerermittlung von der Bußgeldstelle Bayerisches Polizeiverwaltungsamt, Straubing zu einem Geschwindigkeitsverstoß erhalten.

Wichtig!

Ein Zeugenfragebogen bzw. Fragebogen zur Fahrerermittlung wird von einer Bußgeldstelle verschickt, wenn der Halter des Fahrzeuges nicht die auf dem Bild zu erkennende Person sein kann.
Sie müssen Angaben zu Ihrer Person und der tatsächlich gefahrenen Person machen. Sie müssen sich jedoch nicht zur Sache äußern, wenn diese Person mit Ihnen verwandt oder verschwägert ist. Ebenfalls müssen Sie sich nicht selbst belasten und können von Ihrem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen.
Wenn Angaben zur gefahrenen Person gemacht werden müssen, relativieren Sie diese. Schreiben Sie, wenn Sie in der Situation nicht anwesend waren, etwas wie "wahrscheinlich ist ... gefahren".

Sollte die angegebene Person dann einen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid erhalten, kann sie sich damit bei uns anmelden. Erst nachdem ein Bußgeldbescheid erlassen wurde oder Sie einen Anhörungsbogen erhalten haben, können wir für Sie tätig werden.

Bitte melden Sie sich bei Geblitzt.de an, nachdem Sie einen Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid erhalten haben. Unsere Vertragsanwälte werden dann Ihren Fall aufgrund der Aktenlage prüfen.